wingo präsentiert neues Terminal

Das Selbstbedienungs-Terminal zählt zu den absoluten Klassikern bei der Abgabe von Sport-, Live- und virtuellen Hundewetten. Egal ob mit einem oder mit zwei Bildschirmen; Egal ob im Wettbüro, in der Sportsbar oder an der Tankstelle. Mit einer neuen Softwareversion für SB-Geräte präsentiert wingo jetzt eine neue, moderne Wett-Erfahrung für Terminal-Kunden.

Die optischen Unterschiede zum bisherigen Terminal fallen sofort ins Auge: Eine klarere Struktur, größere Buttons und ein animierter Hintergrund erregen die Aufmerksamkeit des Kunden und laden ihn zum Ausprobieren ein. Die neue Terminaloberfläche ist dynamischer und intuitiver und macht es dem Kunden noch leichter, sich zurecht zu finden. Wie man es mittlerweile von Tablets oder Smartphones gewohnt ist, kann man ganz einfach mittels „Swiping“ durch das Wettangebot scrollen.

Auch hochauflösende 16:9-Bildschirme werden problemlos unterstützt. Die Oberfläche passt sich dabei an die eingestellte Auflösung an, um dem Endkunden ein perfektes Wett-Erlebnis zu bieten.

Trotz aller optischen Verbesserungen ist die Software darauf ausgelegt, auch auf älteren Terminals zu laufen. Ist die Hardware nicht leistungsstark genug, werden automatisch einige optische Effekte deaktiviert. Dadurch ist ein Maximum an Kompatibilität gewährleistet – Egal ob Sie ein gebrauchtes Terminal älterer Bauart, oder ein neues High-End-Terminal betreiben.

Natürlich bietet das neue wingo.terminal volle Unterstützung der Kundenkarte. Wettkunden können sich nicht nur mit Ihrem Kundenkonto am Terminal anmelden, Geld aufbuchen und Ihre abgegebenen Wetten überprüfen, sondern sich auf Wunsch auch direkt am Terminal neu registrieren. Dieser zusätzliche Komfort für den Kunden entlastet letztendlich auch das Personal an der Kasse.

Mehr Informationen zu wingo auf www.wingoshop.com oder per Mail an info@wingoshop.com